Zur MathePrisma-Startseite
Zur Modul-Startseite  


Parkettierungen (Einfache Parkette 2 )
 

 

 
 
Bedingungen für passgenaue Kacheln 
Welche Voraussetzungen müssen die Polygone erfüllen, wenn sie bei einfacher Wiederholung und Verschiebung zu einer Parkettierung führen sollen?

 
Grundmethode

Bei Auswahlfragen könnten auch einmal mehrere Antworten richtig sein. Achte bei Kantenzügen auf den Durchlaufsinn.

Zum Bild

Gegenüber dem Kantenzug ABC liegt der Kantenzug  

Die gerade genannten Kantenzüge sind
 
nicht deckungsgleich
deckungsgleich

Gegenüber dem Kantenzug LKJI liegt der Kantenzug  

Die gerade genannten Kantenzüge sind
 
nicht deckungsgleich
deckungsgleich

Jeder Kantenzug lässt sich deckungsgleich auf einen gegenüberliegenden Kantenzug verschieben. Diese Aussage ist
 
richtig
falsch

Allgemeines

Die Kanten des Polygons
 
müssen alle gleich lang sein
müssen zum Teil gleich lang sein
müssen zum Teil parallel sein
müssen gar nicht parallel sein

 
Du hast  von 7 möglichen Punkten erreicht.
 
 

 
Kacheltyp 1 
 
Zusammenfassung 
 
 
Kacheln nur zu verschieben ist auf Dauer langweilig...
 
Seite 4/13