Zur MathePrisma-Startseite
Zur Modul-Startseite  


Turingmaschine (Maschine 2)
 

 
 

 
Zu Beginn eines Arbeitsschrittes befindet sich die Turingmaschine in einem bestimmten Zustand (hier Zustand 1) und es steht ein Zeichen (hier ein Leerzeichen) unter dem Lese/Schreibkopf.
 
Wie funktioniert die Turingmaschine?
 
 

 
Nun durchsucht die Maschine das Turingprogramm nach einer Zeile, die zu dem Zustand und dem Zeichen passt.
 
Ein Beispiel
 
 

Lass die Arbeitsschritte mit Hilfe der Pfeiltasten solange ablaufen, bis du die einzelnen Schritte verstanden hast.
Beachte: Beide Bilder ändern sich.
 
Seite 3/17